Schon gelesen?

Das Erfolgsbuch für Gold Investoren

Exklusiv auf goldgeldwelt.de gibt es das "Goldaktien" eBook (im Wert von 6,90 €) kostenfrei als PDF. 10 Profitipps, die deine Aktienauswahl garantiert verbessern!

19. September 2018

TriStar Gold: 600% Wachstum der Goldressource, PEA beauftragt

TriStar Gold erhöht Goldressource um 600% in nur zwei Jahren

Den kanadischen Goldexplorer TriStar Gold (TSXV: TSG, ISIN: CA89678B1094) habe ich Ende Juni im Artikel “Neuvorstellung: Wie ich zusammen mit US Global in Brasiliens Goldgeschäft einsteige” zum ersten Mal auf goldgeldwelt.de vorgestellt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung eines mehrere Millionen Unzen schweren Goldprojektes in Brasilien.

Innerhalb der letzten zwei Jahre konnte TriStar Gold seine Goldressource um 600% erhöhen und gehört damit zu den am schnellsten wachsenden Goldgesellschaften Brasiliens.

Das Projekt ist so simpel wie genial! “Only sand and gold“, beschrieb mir CEO Nick Appleyard in einem persönlichen Gespräch die Geologie des Castelo de Sonhos Goldprojektes. Dieses ist in mehrere Zonen namens “Esperança” untergliedert. Vor allem auf die östliche, südliche und die zentrale Zone fokussieren sich die Explorationsarbeiten. Insgesamt wurden schon 2 Mio. Unzen Gold im Projekt gefunden. 1,3 Mio. Unzen davon werden mit 1,0 g/t Gold der Kategorie Inferred zugeordnet, die restlichen 0,7 Mio. Unzen (mit durchschnittlich 1,2 g/t Gold) gehören  zum nächsthöheren Evidenzgrad Indicated.

Großes, einfach zu förderndes sedimentäres Goldvorkommen

Drei Dinge finde ich an diesem Goldvorkommen besonders bemerkenswert:

  1. Die Mineralisierung ist oberflächennah und kann somit einfach im Tagebau gefördert werden.
  2. Da es kaum Verunreinigungen oder andere metallische Beiprodukte gibt, ist die Aufbereitung des Goldes sehr simpel und voraussichtlich auch kostengünstig. TriStar Gold rechnet mit einem cutoff von 0,3 g/t Gold und gibt hervorragende 98% recovery bei der Goldgewinnung an. Ein positiver Nebeneffekt ist die umweltfreundliche Aufbereitung, sobald das Projekt in Produktion geht (keine Sulfide).
  3. Das Projekt ist ziemlich groß und bislang nur zu einem kleinen Teil durch Explorationsarbeiten erforscht. TriStar Gold hält 100% der Konzessionen des staatlich kontrollierten Landes. Das Landpaket umfasst 26.750 ha und Mineralisierung tritt über 19 km immer wieder zutage.

Wirtschaftliche Studie (PEA) beauftragt

Kürzlich veröffentlichte TriStar Gold, dass eine unabhängige brasilianische Partnerfirma mit einer vorläufigen wirtschaftlichen Studie (Preliminary Economic Assessment, PEA) beauftragt wurde. Die erste Phase der PEA (die Aktualisierung der Goldressource) ist nun beendet und resultierte in einer Erhöhung von 35% bezogen auf die zuvor publizierte Ressource. Der Markt hatte offensichtlich mehr als 35% erwartet, denn der Aktienpreis zeigte nach der (eigentlich guten) Pressemeldung deutliche Schwäche. Am langfristig vielversprechenden Potenzial von TriStar Gold ändert sich dadurch zunächst wenig, vielleicht offenbart sich dadurch sogar eine besondere Einstiegsgelegenheit für Anleger, die auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben!

Innerhalb von 45 Tagen will das Unternehmen das Ressourcenupdate auf eine unabhängige, NI 43-101 Ressource übertragen.

Glück, Gesundheit und steigende Kurse!

dein

Florian Munsch

 

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: ​TriStar Gold ist ein Sponsor ​von goldgeldwelt und der Autor kann Wertpapiere des Unternehmens halten und jederzeit handeln. Bitte informiere dich gründlich auch über andere Quellen und triff niemals eine Anlageentscheidung allein aufgrund der hier dargestellten Informationen. ​Hier geht es zu unserem vollständigen Disclamer.

Disclaimer und Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte
Die hier angebotenen Informationen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung dar und sind weder explizit noch implizit als Zusicherung von Kursentwicklungen zu verstehen. goldgeldwelt.de und die verantwortlichen Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient der reinen Information und stellt keine Handlungsaufforderung dar. goldgeldwelt.de, die Munsch International Ltd und die verantwortlichen Autoren können genannte Wertpapiere halten und jederzeit handeln, weshalb sich ein möglicher Interessenskonflikt ergeben kann. Bitte informiere dich stets auch über andere Quellen, bevor du eine Anlageentscheidung tätigst. Die von goldgeldwelt.de bereitgestellten Informationen können eine persönliche Anlageberatung, Rechtsberatung, oder Steuerberatung in keinem Fall ersetzen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und goldgeldwelt.de, der Munsch International Ltd und deren Herausgebern ein Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, der die Berichterstattung entgeltlich vergütet. Wir weisen darauf hin, dass wir nicht ausschließen können, dass hier erwähnte Unternehmen auch mit anderen Börseninformationsdiensten zeitgleich einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen haben, weshalb es unter Umständen zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Den vollständigen Disclaimer findest du unter www.goldgeldwelt.de/disclaimer.

Florian Munsch

ist Unternehmer und Investor. Der studierte Biowissenschaftler (M.Sc.) ist seit vielen Jahren auf Edelmetall- und Rohstoffinvestments spezialisiert. Heute teilt Florian als Herausgeber von goldgeldwelt.de sein Wissen, seine Ideen und Erfahrungen in Vorträgen, Artikeln und Videos mit einer rasant wachsenden Community interessierter Privatanleger. Gesellschaftlich liegt ihm die persönliche Freiheit der Menschen besonders am Herzen. Florian ist überzeugt, dass nicht Planwirtschaft, hohe Steuern und staatliche Kontrolle, sondern Freiheit und Verantwortung den Menschen gut tun.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: