TriStar Gold: Mit $8 Mio. Royalty Deal interessanter als je zuvor

GoldGeldWelt Redaktion - 29.08.2019

​Der Goldexplorer und -developer TriStar Gold (TSXV: TSG, ISIN: CA89678B1094) entwickelt ein Goldprojekt mit mindestens zwei Millionen Unzen Gold in Brasilien. Das Unternehmen hat mit dem Abschluss eines Royalty Deals mit Royal Gold nun einen neuen Meilenstein auf dem Weg zur Produktion erreicht.

Im derzeit ohnehin äußerst positiven Marktumfeld stetig steigender Goldpreise, ist es dem Management der derzeit mit 3​6 Mio. CAD ​bewerteten Aktiengesellschaft gelungen, eine Finanzierung von 8 Mio. USD (entspricht 10 Mio. CAD) zu sichern. TriStar Gold ist hat sich damit seinen Platz im goldgeldwelt Musterdepot bis auf weiteres ​gesichert, da der Deal meiner Meinung nach mit geringer bis moderater Verwässerung sehr viel Risiko eliminiert hat. Die Aktie ist für mich interessanter als je zuvor!

Ich habe mit TriStar Gold CEO Nick Appleyard über einige Eckdaten zum Unternehmen und auch über die Bedeutung des jüngsten Deals für die Zukunft (auf englisch) gesprochen:

​Fairerweise muss man sagen, dass durch den Verkauf einer Royalty (NSR, net smelter royalty) auf ein Projekt natürlich auch ein gewisser Teil des zukünftigen Potenzials verkauft wird. Das kann für einen Gold-Developer positiv sein, ist es aber nicht generell.

Im Falle des Deals von TriStar Gold mit Royal Gold (Link zur News hier und zur vorherigen News im Mai 2019 hier) bestand ohnehin eine 2% NSR auf das Castelo de Sonhos (CDS) Projekt, die netto bestehen bleibt. Für 7,5 Mio. USD verkaufte TriStar Gold nun eine weitere 1,5% NSR und vergab knapp 20 Mio. Warrants (25 Cent).

Die Verwässerung der rund 178 Mio. bestehenden Aktien durch 20 Mio. Warrants ist vermutlich deutlich geringer, als es durch eine klassische Kapitalerhöhung der Fall gewesen wäre und kann sogar zu einem späteren Zeitpunkt nochmals Geld in die Kassen von TriStar Gold spülen.

TriStar Gold ist nun bestens ​finanziert und kann wichtige Bohrprogramme für die anstehende Pre-Feasibility Study (PFS) durchführen.

Wie CEO Nick Appleyard im Interview berichtet, geht er davon aus, dass das Projekt ​irgendwann von einem wesentlich größeren Unternehmen ​zu einer Minenoperation entwickelt werden wird.​Berücksichtigt man das zusätzlich zur bereits bekannten Mineralisierung vorhandene Explorationspotenzial, hält er schlussendlich eine Produktion von knapp 200.000 Unzen Gold pro Jahr über mehr als 10 Jahre für realistisch. Eine Operation dieser Größe könnte für viele ​Bergbauunternehmen, die bereits in Brasilien arbeiten oder dies planen, hochinteressant sein.

Nick Appleyard betont, dass das In​teresse der Aktionäre für ihn an erster Stelle steht und erwägt als Exit-Strategie daher eher den späteren Verkauf, ein Joint Venture oder eine andere Lösung mit einem zukünftigen Partner mit Erfahrung im operativen Minengeschäft, als später selbst das Projekt in Produktion zu bringen. Doch bevor es soweit kommt, steht erst mal Arbeit an. 20.000 m Bohrungen (infill drilling) für die PFS ​und danach eine weitere Expansion der bish​erigen Ressource werden TriStar Gold die kommenden Monate beschäftigen.

​Die Tatsache, dass diese Arbeiten (vor allem das eher langweilige infill drilling) bereits finanziert sind und das Unternehmen auf absehbare Zeit wahrscheinlich keine Aktien mehr für weitere Finanzierungen ausgeben muss, stimmt mich sehr positiv, da durch den jüngsten Royalty Deal sehr viel mittelfristiges Risiko​ eliminiert wurde!

​Ich glaube der Markt liegt falsch...

... damit, TriStar Gold ​mit bescheidenen 36 Mio. CAD zu bewerten. Die​ bereits eindrucksvollen Daten der PEA mit 51% IRR bei (nur) 184 Mio. Capex wurden erstens ​lediglich für einen Teil der Ressource berechnet und zweites ​wurde ein Goldpreis von 1250 USD pro Unze zugrunde gelegt. Selbst wenn der Goldpreis ​(aktuell ca. 1540 USD) wieder ​deutlich korrigieren sollte, handelt es sich mit ​unter 700 Dollar AISC um ein hochprofitables Goldprojekt. ​Ich bin glücklicher Aktionär und ​plane das auf absehbare Zeit auch zu bleiben.

Weitere relevante Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter  TriStar Gold  und  Rohstoffaktien .

Produktion, Bohrergebnisse, Personalien

Cerro de Pasco Resources Inc.: Spannende News rund um die neue Zinkmine „Santander“

Wie Bitcoin

Goldbranche treibt digitales Transaktionsregister voran

Credit Suisse

US-Dollar wird der Verlierer des Krieges sein

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Corona Entspannung zahlt sich aus

Symrise nach Corona-Entspannung auf Erfolgskurs – Umsatz um 15 Prozent gesteigert

Fed-Zinsentscheid

US-Notenbank will Inflation mit der größten Leitzinserhöhung seit Jahrzehnten eindämmen

In Gold anlegen: Warum Privatanleger nun Gold kaufen sollten

Investmentchance Wasserstoff

Investmentchance Wasserstoff

Die Zukunftstechnologie im Fokus der Geldanlage. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport verblüffende Fakten zu Wasserstoff und erfahren Sie in welche 16 TOP Aktien Sie clever investieren können:

Hier eBook als PDF downloaden